Lehre als

Bürokaufleute (m./w.)

ÖBB Lehrwerkstätte Bludenz in Bludenz

Allgemeine Infos zum Lehrberuf

Als Bürokauffrau/ann bist du die gute Seele im Büro und bist ein echtes Organisationstalent. In kaum einem anderen Beruf kannst du in so vielen unterschiedlichen Firmen oder Organisationen arbeiten.

Fakten zu deiner Lehrstelle

Unternehmen

ÖBB Lehrwerkstätte Bludenz

Arbeitsort

Bludenz

Berufsgruppe

Bürokaufmann/frau

Dienstverhältnis

Lehre als Bürokaufleute (m./w.)

Stellenbeschreibung

Die ÖBB ist führender Gesamtmobilitätsanbieter in Österreich. Um unsere Marktposition weiter auszubauen, setzen wir auf engagierte Mitarbeiter/Innen. Die ÖBB- Infrastruktur AG beabsichtigt, mit Lehrbeginn September 2021, PflichtschulabgängerInnen als Lehrlinge aufzunehmen.
(nähere Erklärungen finden Sie auch im ÖBB Lehrlingsfolder und der ÖBB-Homepage www.oebb.at/lehrberufe)
1 Bürokaufmann/-frau
- Lehrling(e) werden für eine Ausbildungsdauer von 3 Jahren ab SEPTEMBER 2021 in verschiedenen Büros aufgenommen.

Für den Lehrberuf Bürokaufmann/-frau sind folgende Aufnahmebedingungen zu erfüllen:
- Erfüllung der 9-jährigen Schulpflicht
- Positiv abgeschlossene Pflichtschule in der Mindestnotenanforderung:
- bei Neuer Mittelschule - Vertiefte Allgemeinbildung,
- bei Hauptschule und Kooperative Mittelschule - 1. oder 2. Leistungsgruppe
- Gute Kenntnisse der deutschen Sprache
- Einwandfreies Vorleben
- Sehr gutes Ergebnis beim berufsspezifischen Eignungstest
- Absolvierung eines Vorstellungsgespräches

Die Ausbildung des/der Bürokaufmannes/-frau erfolgt in verschiedenen Bereichen der
ÖBB-Infrastruktur AG bzw. im Ausbildungsverbund mit den ÖBB-Gesellschaften. Einzelne
Ausbildungsmodule können auch an anderen Standorten durchgeführt werden.

Die Ausbildung bei der ÖBB-Infrastruktur AG
Während der Ausbildung wird jeder Lehrling im Laufe der drei Lehrjahre auf mehreren Einsatzorten
praktisch geschult und eingesetzt. Dadurch wird eine breit gefächerte Ausbildung vermittelt und die
Möglichkeit geboten, das Unternehmen ÖBB intensiv kennenzulernen. Zusätzlich werden intern
Fachschulungen durchgeführt um den Beruf ausüben zu können. Ergänzt werden diese Schulungen durch Seminare aus der Sozial- und Methodenkompetenz.
Generell setzt das Berufsbild eine ständige Bereitschaft zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung und zum Lernen voraus, bietet jedoch gerade dadurch der Bewerberin/dem Bewerber eine breite Palette an interessanten und vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten. Wichtig und damit eine zentrale Voraussetzung für den Einstieg und den erfolgreichen Abschluss des Lehrberufs Bürokaufmann/-frau ist eine überdurchschnittlich hoch ausgeprägte Kunden- und Serviceorientierung.

Berufsbild Bürokaufmann/-frau
Der Lehrberuf beinhaltet:
Durchführung aller anfallenden Büro- und Sekretariatsarbeiten
Arbeiten im Posteingang und Postausgang erledigen
Korrekte und formgerechte Erstellung von Texten und Schriftstücken aufgrund von Vorgaben
Bestände (wie Büromaterial, Dokumente, Büroeinrichtungen) beschaffen und führen
Durchführung div. Arbeiten im Rahmen des Zahlungsverkehrs
Kundeninformation / -betreuung
Durchführung administrativer Arbeiten mit Hilfe der betrieblichen Informations- und Kommunikationssysteme
Mitwirkung an der betrieblichen Buchführung und Kostenrechnung
Statistiken, Dateien und Karteien anlegen, warten und auswerten

Für die Bewerbung sind ausschließlich die offiziellen Formulare zu verwenden, die fernmündlich bei
folgenden Stellen angefordert werden können:
ÖBB-Infrastruktur AG Lehrlingsausbildung
- 1020 Wien, Praterstern 3 (Postanschrift für Bewerbung)
T: +43 1 93000 97 65003 von 08:00 bis 13:00 Uhr
E-Mail: lehrlingsbewerbung@oebb.at oder auf der ÖBB-Homepage: www.oebb.at/lehrberufe
Angaben des Unternehmens gemäß Gleichbehandlungsgesetz:
Die Lehrlingsentschädigung für die Lehrstelle als Bürokaufmann/-frau beträgt 552,37 EUR brutto pro Monat.

Auftragsnummer: 13244457