fbpx

Lehre als

Elektrotechniker/in – Anlagen- und Betriebstechnik ohne Spezialmodul

ÖBB Infrastruktur AG in Feldkirch

Allgemeine Infos zum Lehrberuf

Überwachungssysteme, elektrische Tore und Energieversorgungsanlagen – all das gehört in ein modernes Industriegebäude. Du sorgst dafür, dass diese wichtigen Anlagen überall installiert sind. Wo ein Haus gebaut wird, bist du nicht wegzudenken!

Fakten zu deiner Lehrstelle

Unternehmen

ÖBB Infrastruktur AG

Arbeitsort

Feldkirch

Berufsgruppe

Elektrotechnik (HM Anlagen- und Betriebstechnik)

Dienstverhältnis

Lehre als Elektrotechniker/in – Anlagen- und Betriebstechnik ohne Spezialmodul

Stellenbeschreibung

Die ÖBB ist führender Gesamtmobilitätsanbieter in Österreich. Um unsere Marktposition weiter auszubauen, setzen wir auf junge engagierte Mitarbeiter/Innen. Die ÖBB- Infrastruktur AG beabsichtigt, mit Lehrbeginn September 2020, PflichtschulabgängerInnen als Lehrlinge aufzunehmen.
(nähere Erklärungen finden Sie auch im ÖBB Lehrlingsfolder und der ÖBB-Homepage www.oebb.at/lehrberufe)
1 Elektrotechniker/in - Anlagen- und Betriebstechnik ohne Spezialmodul


Standort: Feldkirch

- ab Anfang SEPTEMBER 2020 aufgenommen.

Aufnahmebedingungen:
- Gute Kenntnisse der deutschen Sprache
- Positiv abgeschlossene Pflichtschule in der Mindestnotenanforderung
bei neuer Mittelschule(NMS): Grundlegende Allgemeinbildung mindestens Note 3
bei Hauptschule(HS), Kooperative Mittelschule (KMS), in der 3.Leistungsgruppe mindestens
Note 3 in Deutsch und Note 2 in Mathematik
- Erfüllung der 9-jährigen Schulpflicht
- Einwandfreies Vorleben
- Berufseignung aufgrund eines "berufsspezifischen Eignungstestes" (ÖBB veranlasst)
- Absolvierung eines Vorstellungsgespräches in den ÖBB Lehrwerkstätten
- Absolvierung einer berufsmedizinischen Testung (ÖBB veranlasst)

Deine Berufswelt:
Mit deiner guten technischen Grundausbildung übernimmst du die Montage und Wartung der Maschinen- und Produktionsanlagen. Du arbeitest an elektronischen Steueranlagen wie Automatisationsanlagen. Du bist wichtig für die Montage, Installation, Wartung und Reparatur der Anlagen und Geräte.

Deine zukünftigen Aufgaben:
- Du montierst, wartest und reparierst Maschinen und Produktionsanlagen in Industriebetrieben, Kraftwerksanlagen und Transporteinrichtungen.
- Du beseitigst Fehler und Störungen in Anlagen der Energieversorgung der Steuerungs-, Mess-, Regel- und Antriebstechnik und wartest diese Anlagen.
- Maschinen und Anlagen, die sich aus mechanischen, elektrischen, pneumatischen und hydraulischen Bauteilen zusammensetzen, baust du zusammen, nimmst sie in Betrieb, reparierst und wartest sie.
- Du wartest und reparierst elektrische Einrichtungen (z.B. Beleuchtungs- und Signalanlagen).
- Du betreust und überwachst elektronische Steueranlagen.
- Du liest Stromlauf- und Montagepläne und wartest Automatisationsanlagen.
- Du fertigst Steuer- und Schaltschränke an.
- Du prüfst die Funktionsfähigkeit der Anlagen mit Hilfe von Messgeräten.

Was du ganz besonders dafür brauchst?
- Du bist technisch interessiert.
- Du bist handwerklich geschickt und kannst abstrakt denken.
- Du hast ein ärztliches Tauglichkeitszeugnis (Sehtest).

Die Ausbildung erfolgt in Kooperation mit den Lehrwerkstätten der ÖBB-Gesellschaften. Einzelne Ausbildungsmodule können auch an anderen Standorten durchgeführt werden. Bei den drei Lehrwerkstätten in Wien, der Lehrwerkstätte St. Pölten, der Lehrwerkstätte Salzburg und der Lehrwerkstätte Knittelfeld besteht die Möglichkeit ein ÖBB Lehrlingswohnheim, während der Ausbildungszeit, zu nutzen.

Für die BEWERBUNG sind ausschließlich die OFFIZIELLEN BEWERBUNGSFORMULARE zu verwenden, die bei folgenden Stellen angefordert werden können:

* bei allen ausbildenden ÖBB Lehrwerkstätten
* auf der ÖBB-Homepage www.oebb.at/lehrberufe
* bei der ÖBB-Infrastruktur AG - Lehrlingsausbildung
1020 Wien, Praterstern 3
E-Mail: lehrlingsbewerbung@oebb.at

Dem Ansuchen sind unbedingt Fotokopien folgender Urkunden beizulegen:
- Geburtsurkunde
- Staatsbürgerschaftsnachweis
- Meldezettel
- Lebenslauf
- Jahreszeugnisse ab 7. Schulstufe bis zum abgelaufenen Schuljahr
- Schulnachricht vom laufenden Schuljahr (kann auch nachgereicht werden)
- Unterlagen sämtlicher Kurse und Lehrgänge, die nach der Schule absolviert wurden
- Arbeitsbewilligung bei BewerberInnen die keine EWR-Staatsbürgerschaft besitzen.
Angaben des Unternehmens gemäß Gleichbehandlungsgesetz:
Die Lehrlingsentschädigung für die Lehrstelle als Elektrotechniker/in - Anlagen- und Betriebstechnik ohne Spezialmodul beträgt 678,65 EUR brutto pro Monat.

Auftragsnummer: 12310935

Vielleicht doch etwas anderes

Diese Lehrstellen könnten dich interessieren.

Alle Lehrstellen anzeigen