fbpx

Lehre als

Nutzfahrzeug-Techniker / -Elektriker

Jeckel Ges.m.b.H & Co KG in Lustenau

Allgemeine Infos zum Lehrberuf

Mächtige Gefährte wie LKW's oder Feuerwehrfahrzeuge haben dich schon immer begeistert? Als NutzfahrzeugtechnikerIn tüftelst du tagtäglich an Motor, Fahrwerk und Co. und sorgst dafür, dass jeder Transporter wieder voll funktionstüchtig auf die Straße starten kann.

Fakten zu deiner Lehrstelle

Unternehmen

Jeckel Ges.m.b.H & Co KG

Arbeitsort

Lustenau

Berufsgruppe

Kraftfahrzeugtechnik (HM Nutzfahrzeuge)

Dienstverhältnis

Lehre als Nutzfahrzeug-Techniker / -Elektriker

Stellenbeschreibung

Wir sind ein renommiertes Unternehemen im Bereich Nutzfahrzeuge in Lustenau und suchen 1 Nutzfahrzeug-Techniker / -Elektriker


* * * L E H R A U S B I L D U N G * * *

Wir bieten eine Lehrstelle zur Doppellehre als


Berufe im Kraftfahrzeuggewerbe haben sich in den letzten Jahren stark weiterentwickelt.
Um diesen Herausforderungen gerecht zu werden, setzt man heute auf eine modulare Ausbildung.

Neben handwerklichem Geschick, einer guten Auffassungsgabe und einer Portion gesunden Menschenverstand, ist auch vernetztes Denken notwendig. So werden in der KFZ-Branche mechanische Systeme zunehmend durch elektronische ersetzt. Gearbeitet wird deshalb nicht nur mechanisch sondern vermehrt mit modernen Mess- und Diagnosegeräten sowie Computern.

Was heißt modulare Ausbildung?

Modulare Ausbildung heißt, dass erst alle das gleiche Grundmodul machen und anschließend entsprechend Ihres Ausbildungsbetriebes die Hauptmodule für PKW, LKW oder Motorradtechnik absolvieren. Das Spezialmodul Systemelektronik kommt dann zum Schluss, falls das der Lehrbetrieb ausbilden darf. Die Grundlehre dauert 3,5 Jahre. Das Spezialmodul dann nochmals 0,5 Jahre.


Wen suchen wir?

Du solltest motiviert sein,
aufgeschlossen gegenüber Neuem,
lernbereit,
flexibel
und fähig auch komplexere Zusammenhänge zu erfassen.


Was bieten wir?

Wir bieten eine Ausbildung in einem Beruf mit Zukunftssicherheit. Die Wirtschaft muss immer Dinge transportieren. Ausgebildete Fachkräfte werden in Zukunft weniger werden. Das heißt, die Verdienstchancen und damit der zu erwartende Lebensstandard sind hoch, im Vergleich zu anderen Berufen.

Wir bieten eine fundierte Ausbildung in den Bereichen der Nutzfahrzeugtechnik. Damit unsere Lehrlinge mobil sind, bekommen Sie das Maximo - Ticket des Vorarlbeger Verkehrsverbundes gratis. Wir sind auch Partner des Projektes ¿Zeitung für Lehrlinge¿ der VN, damit nicht nur die fachliche Bildung, sondern auch die Allgemeinbildung und das soziale wie politische Interesse gefördert wird

Wenn Du Interesse hast diesen faszinierenden Beruf zu erlernen, so melde Dich bei uns.
Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!


Kontakt:

Jeckel Ges.m.b.H. & CO KG
Personalbüro Herr Thomas Rein
Hagstrasse 6
6890 Lustenau
email: rein@jeckel.at
Tel: 05577-84625-13



Angaben des Unternehmens gemäß Gleichbehandlungsgesetz:
Die Lehrlingsentschädigung für die Lehrstelle als Nutzfahrzeug-Techniker / -Elektriker beträgt 594,00 EUR brutto pro Monat.

Auftragsnummer: 10879793

Vielleicht doch etwas anderes

Diese Lehrstellen könnten dich interessieren.

Alle Lehrstellen anzeigen