fbpx
Wohnungssuche

Bereit für die eigenen vier Wände?

Dezember 6, 2018

Wir unterstützen dich mit hilfreichen Informationen rund um die großen Fragen der Wohnungssuche.

Du steckst mitten in der Lehre, oder hast sie gerade abgeschlossen und möchtest jetzt auf eigenen Beinen stehen? Wenn du dich entschieden hast, aus dem Elternhaus auszuziehen, sollte der nächste Schritt gut überlegt sein. Die Kosten einer eigenen Wohnung machen einen großen Teil der Lehrlingsentschädigung aus  – und auch auf dem Wohnungsmarkt gibt es Schwarze Schafe. Deshalb: Suche in Ruhe, lies dir alles genau durch und informiere dich gut.

Wo finde ich die passende Wohnung?

 

  • Erzähl es allen, die du kennst

Versuche, so vielen Freunden, Verwandten, Bekannten und Arbeitskollegen wie möglich zu erzählen, dass du eine Wohnung suchst. Wenn irgendjemand etwas von einer freien Wohnung mitbekommt, wird er sich dann bestimmt bei dir melden.

Damit noch mehr Personen etwas davon mitbekommen, kannst du auch ein Gesuch in den sozialen Medien posten.

 

  • Tageszeitungen und Onlineseiten

Die Vorarlberger Tageszeitungen (VN, Neue, Wann & Wo) drucken immer jede Menge Wohnungsinserate ab. Wenn du etwas siehst, das dich interessiert, melde dich so früh wie möglich bei dem Kontakt. Denn bei der Wohnungssuche gilt meist: „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst!“.
Auch im Internet findest du Angebote und kannst selbst Anzeigen aufgeben: Ländleimmo, Immosuchmaschine, Ländleanzeiger

Wohnungssuche mit Immobilienmakler

Während deiner Suche wirst du wahrscheinlich oft auf die Begriffe „Makler“ oder „Maklerprovision“ stoßen. Ein/e Immobilienmakler/in unterstützt dich bei der Wohnungssuche und vermittelt dir passende Wohnungen. Das kostet zwar meistens etwas (höchstens zwei Bruttomonatsmieten Provision), kann aber auch Zeit und Arbeit sparen. Bevor du einen Vermittlungsvertrag abschließt, informiere dich bei mehreren Makler/innen über Leistungen und Kosten. Hier gilt wie überall im Leben: Unterschreibe nichts, was du nicht genau durchgelesen hast!

Tipp: Rechtliche Infos zu Immobilienmakler/innen bekommst du bei der Arbeiterkammer Feldkirch, Widnau 2-4, Tel 050258-3000

Kaution

Beim Einzug in eine neue Wohnung wird meist eine Kaution fällig. Diese verlangt der Vermieter, um sich gegen mögliche Schäden oder das Nichtbezahlen der Miete abzusichern. Meist beträgt die Kaution drei Monatsmieten. Wenn du beim Auszug aus der Wohnung die Wohnung wieder im gleichen Zustand verlässt, bekommst du die Kaution wieder vollständig zurück.

Tipp: Dokumentiere beim Einzug den Zustand der Wohnung durch Fotos und lass es den Vermieter unterschreiben. So kann es beim Auszug keine Probleme geben.

 

Weitere Informationen rund um das Thema Wohnen findest du beim aha.

 

Photo by MARK ADRIANE on Unsplash