fbpx
Videointerview

Bewerbungsgespräch via Webcam?!

Februar 1, 2019

Unternehmen greifen immer häufiger zu neuen Methoden, um die geeigneten Mitarbeiter zu finden. Eine davon ist das Online-Bewerbungsgespräch.

Während des Bewerbungsprozesses für deine Lehrstelle (oder auch nach der Lehre) wirst du merken, dass unterschiedlichste Herausforderungen auf dich zukommen, weil jedes Unternehmen bei der Mitarbeitersuche anders vorgeht. Dass du deine Bewerbungsunterlagen bei vielen Firmen bevorzugt online, statt per Post einreichen sollst, ist nicht mehr allzu selten. Immer häufiger bitten Unternehmen jetzt aber auch noch zum Videointerview – meist als eine Art Vorauswahl, um die große Anzahl an Bewerbungen auszufiltern bevor es im nächsten Schritt dann an die persönlichen Bewerbungsgespräche geht. Das Videointerview mag dich im ersten Moment etwas beunruhigen, weil du das womöglich noch nie gemacht hast. Wir helfen dir aber mit ein paar Tipps weiter und versprechen dir, dass du keinesfalls Angst davor haben musst – vielen fällt diese Art des Gesprächs sogar einfacher!

Vorstellungsgespräch auf Distanz

Beim Videointerview sitzt du nicht dem Personaler der Firma gegenüber, sondern deinem Computer zuhause. Damit ihr euch digital zusammenfindet, werden oft Programme wie Skype genutzt, wo sowohl Bild als auch Ton übertragen wird.

  • Vorbereitung ist immer wichtig

Ganz egal ob bei einem Telefonat, einem persönlichen Bewerbungsgespräch oder dem Videointerview: Die richtige Vorbereitung ist und bleibt ein sehr wichtiger Bestandteil deiner Bewerbung. Welche Vorstellungen hast du von dem Lehrberuf? Welche wichtigen Informationen solltest du über das Unternehmen wissen?

  • Die Technik muss funktionieren

Technische Probleme während des Videointerviews kann Bewerber ganz schön frustrieren. Wenn du verhindern möchtest, dass die Webcam plötzlich ausfällt, das Mikrofon nicht mehr funktioniert oder das Programm nicht richtig installiert ist, prüfe im Vorhinein alles auf Herz und Nieren. Vielleicht kannst du im Vorfeld einen Probeanruf mit einem Freund starten?

  • Dein Umfeld

Beim Videointerview kannst du Einfluss auf die Atmosphäre nehmen. Sind Hintergrundgeräusche zu hören? Ist dein Zimmer/das Wohnzimmer aufgeräumt? Könnte ein Familienmitglied plötzlich durch das Bild laufen? Denke daran, dass alles was im Videointerview zu hören und zu sehen ist, den Eindruck beeinflussen kann, den das Unternehmen von dir erhält.

  • Pyjama, weil du ja im heimischen Wohnzimmer sitzt?

Falsch – denn auch beim Videointerview gibt es einen Dresscode, an den du dich halten solltest. Ziehe dich am besten so an, wie du es auch für das persönliche Gespräch machen würdest.

 

Photo by Aleksander Vlad on Unsplash