fbpx

Film-Collage/Vertonung: Workshop für Lehrlinge

Februar 21, 2020

Erstmalig bietet das Vorarlberg Museum einen kreativen Workshop ausschließlich für Lehrlinge an. Hier alle Facts dazu!

Heraus aus der digitalen Komfortzone! Mit diesem Appell ladet das Vorarlberg Museum in Bregenz Lehrlinge aus dem ganzen Land ein, an einem außergewöhnlichen Workshop teilzunehmen. Dieser findet von 10. bis 12. März 2020 statt, täglich von 9 bis 17 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos, für das leibliche Wohl wird natürlich gesorgt.

Loops, Schnitt, Wisch- und Klickgesten: Es wird eine Filmcollage erstellt, die anschließend vertont wird. Und zwar mit Samples über einen analogen Modular Synthesizer. Das Berühren der Werkstoffe und das persönliche Gespräch mit dem Grafiker Reinhold Luger lassen Entstehungsprozesse nachvollziehbar werden und inspirieren zu eigenen Arbeiten. Seine Plakate sind eine sensible Auseinandersetzung mit aktuellen Themen, feinfühliges Handwerk und ausdrucksvolle Kunstwerke. Manuelles und analoges Arbeiten sind nicht das Gegenteil von Fortschritt, sondern Ausdruck von Achtsamkeit und dem Einsatz unserer Sinne. Hier geht’s zum Info-Clip dazu.

 

Live-Präsentation im Vorarlberg Museum am 12. März

Die im Workshop entstandene Filmcollage wird am Donnerstag, 12. März, um 19 Uhr in einer Live-Performance im Vorarlberg Museum gezeigt. Die ersten Betriebe haben ihre Schützlinge bereits angemeldet. Wir freuen uns schon auf eine rege Teilnahme und sind schon auf das Ergebnis gespannt.
Voranmeldungen: kulturvermittlung@vorarlbergmuseum.at oder Tel. 05574 46050519

 

Das Projekt entstand in Kooperation mit „Lehre in Vorarlberg“ und wird gefördert von KulturKontakt Austria.