fbpx

Walgau: Virtuelle Einblicke in Lehrberufe

Dezember 15, 2020

Erfolgreiche Premiere der ersten digitalen Lehrlingsmesse der „Lehre im Walgau“: Über 800 Interessierte besuchten online 50 Ausbildungsbetriebe und Institutionen.

Die erste digitale Lehrlingsmesse der Lehrlingsinitiative „Lehre im Walgau“ bot spannende Eindrücke. 44 Ausbildungsbetriebe verschiedenster Branchen begrüßten interessierte Jugendliche und Eltern auf ihren virtuellen Messeständen. Auch unterschiedliche Vorarlberger Institutionen mit Bildungs- und Berufsschwerpunkt waren vertreten – selbstverständlich auch wir als “Lehre in Vorarlberg”. Das Besondere: An den Ständen erwarteten die Besucher nicht nur umfangreiche Infos und kleine Videos. Einige Firmen gewährten Live-Einblicke hinter die Kulissen. Dabei standen Lehrlinge und Ausbildende persönlich für Fragen aller Art zur Verfügung und erzählten aus ihrem Arbeitsalltag. Viele Beiträge sind jetzt noch auf der Website zu sehen.

Positives Resümee

Die Organisatoren zeigten sich zufrieden: „Natürlich ist eine digitale Lehrlingsmesse etwas ganz Neues – für Aussteller und Besucher gleichermaßen“, erklärt Lukas Jussel, Geschäftsführer der Tischlerei Jussel aus Nenzing. „Aber das brachte auch wirklich spannende Möglichkeiten mit sich. Meist können wir nur am Werkstück erklären, was unseren Lehrberuf besonders macht. So jedoch konnten wir unsere Besucher direkt mit in die Werkstatt oder an die CNC-Maschine nehmen,“ zeigt sich der ehrenamtliche Projektleiter der „Lehre im Walgau“ überzeugt. „Das gewährte den Jugendlichen noch mal ganz neue Einblicke!“
Auch Alexander Krista, Vorstandsmitglied der „Wirtschaft im Walgau“ zieht ein positives Resümee. „Nicht alle Betriebe waren anfangs überzeugt von dem Konzept. Die Besucherzahlen zeigen jedoch ganz klar, dass auch eine digitale Lehrlingsmesse funktioniert. Jeder der rund 800 interessierten Besucher ist ein potenzieller Interessent mehr, den wir sonst in diesem Jahr nicht erreicht hätten. Das Bedürfnis, sich umzuschauen, sich zu informieren und einen persönlichen Eindruck zu gewinnen, besteht also auf jeden Fall.“ Trotzdem freue man sich darauf, im Herbst 2021 wieder persönlich zahlreiche Gäste bei der “echten” Lehrlingsmesse in Nenzing begrüßen zu können.