fbpx

witus-Lehrlingstag: Aktivitäten und Action

September 25, 2020

Erstmaliges Projekt in Kooperation mit dem Aktivzentrum Bregenzerwald: 40 Lehrlinge ergriffen die Möglichkeit, einen gemeinsamen Tag voller Action in der Region zu erleben.

Einen Lehrlings-Event zu organisieren ist angesichts der aktuellen Umstände alles andere als einfach. Beim zweiten Versuch sollte es für die witus-Vereinigung klappen. Ursprünglich im Mai angesetzt, wurde der Lehrlingstag “coronabedingt” in den September verschoben. Der Gedanke dahinter: Die vielen kleinen und mittelgroßen Betriebe, die Lehrlinge ausbilden, können zwar in der Qualität der Ausbildung gut mithalten, aber nicht mit dem Programm und dem Budget der „Großen“. Bei vielen jungen Menschen ist es sehr ausschlaggebend, dass man mit Gleichaltrigen etwas zu tun hat. Deshalb ist es ein Anliegen von witus, dass wir uns zusammenschließen und gemeinsam etwas anbieten.

“Wir wollen für die Region begeistern und das Bewusstsein dafür steigern, um auch dadurch attraktiv für Arbeitnehmer zu werden. Mit dem Aktivzentrum Bregenzerwald haben wir dafür den perfekten Partner gefunden”, so Joachim Kresser, Geschäftsführer von witus. Die Kosten für den Tag teilten sich die Gemeinden, die Unternehmergenossenschaft witus und die Betriebe. Freundlich unterstützt wird das Projekt von der WKV und AK.

 

Flying Fox und Klettersteige

Die rund 40 Lehrlinge erwartete ein spannender Tag. Nur wenige Schritte vom Aktivzentrum in Bersbuch entfernt liegt der Aqua-Hochseilgarten in einer eindrucksvollen Schlucht über der Bregenzerach. Abseilen von einer 30 Meter hohen Brücke, bis zu sechs spannende Flying Fox-Stationen, Kletterfelsen, Klettersteige, Seilbahnen und diverse Hochseilelemente erwarten dort die Teilnehmer. Bei der Bootstour erlebten die Lehrlinge den Bregenzerwald aus einer spektakulären Perspektive: Auf dem Boot durch die Bregenzerachschlucht.

Anschließend kamen Lehrlinge, Ausbildner und witus-Bürgermeister im Gasthaus Ziegler zusammen, wo bei einer gemeinsamen Käsknöpflepartie noch einmal über den Tag reflektiert wurde. Durchgehend begeistert von diesem Tag, voll bepackt mit tollen Erfahrungen und einem von den Betrieben gesponsorten Goodiebag traten die Lehrlinge die Heimreise an.